Band

Lineup 2012 - ?

hp-lineup-2012.jpg

  • Vocals: Jürgen “Eumel” Aumann
  • Guitar: Philip Rath
  • Guitar Martin “Heusi” Heusinger
  • Bass: Lutz Lohmann
  • Drums: Maxi Zimmerl

Lineup 2009 - 2011

hp-lineup-2-2009-2011.jpg

  • Vocals: Jürgen “Eumel” Aumann
  • Guitar: Philip Rath
  • Guitar Martin “Heusi” Heusinger
  • Bass: Lutz Lohmann
  • Drums: Christian Erlbacher

Lineup Dezember 2005 - 2009

band-1-dez-08-bearb.jpg

  • Vocals: Jürgen “Eumel” Aumann
  • Guitar: Philip Rath
  • Guitar Martin “Heusi” Heusinger
  • Bass: Steve Kuhr
  • Drums: Christian Erlbacher

Lineup bis Dezember 2005

lineup_complete.jpg

  • Vocals: Serkan Sanli
  • Guitar: Philip Rath
  • Drums: Michael Müller
  • Bass: Stefan Kuhr
  • Guitar: Andreas Nauke

Biographie

REPENT wurden Ende 1992 von Michael Müller (d) und Philip Rath (g) gegründet. Nach dem üblichen Weg über Coverversionen nahm die Band zwei Demos (1997 und 1998) mit eigenen Songs auf. Beide Demos wurden in der Fachpresse sehr gut aufgenommen. Die musikalischen Einflüsse reichten von SLAYER, EXODUS, FORBIDDEN bis hin zu SACRED REICH und OVERKILL.

Mit neuem Basser und einem zusätzlichen zweiten Gitarristen nahm die Band im Herbst 2000 ihre erste full-length CD „Escape from Reality“ auf. Daraufhin folgten Konzerte in ganz Deutschland mit namhaften nationalen, als auch internationalen Bands unterschiedlichster Ausrichtung, wie z.B. SLOUGH FEG (US), EXTREME NOISE TERROR (UK), DISBELIEF (GER), TWISTED TOWER DIRE (US), SOUL DEMISE (GER), KAAMOS (SWE), LEGACY OF HATE (AU) u.v.m.

Das zweite Album „Disciple of Decline“ wurde im November 2004 auf AUTOPSY STENCH Rec. veröffentlicht (CD & lim. LP) welches gleich auf dem Keep It True III Festival präsentiert wurde. Laut Presse haben sich REPENT mit dieser Platte zu einer musikalisch wie technisch gereiften Thrash Metal Band entwickelt. Im Dezember 2005 spielten REPENT in der “klassischen” alten Besetzung ihre letzten zwei Konzerte, danach stiegen Serkan (v), Andi (g) Michael (d) und im Dezember 2009 Steve (b) auch aus.

Es dauerte bis Ende 2011 bevor REPENT die aktuelle Besetzung zusammen hatten mit der 2012 endlich das dritte und aktuelle Album “Vortex of Violence” auf High Roller Rec. (CD & lim. LP) veröffentlicht werden konnte.

REPENT würden sich über Liveangebote zur Promotion der neuen Platte freuen!

Keep on thrashin` & support the underground!!!

“Alternative Biographie”

Konzertankündigung des lokalen Veranstalters in Gent, Belgien, 13.02.2005

Paul Baloff used to hang out with the TESTAMENT guys back in 87 after having rehearsed in Frisco. Back then, they used to share a secret project called REPENT but it was so secret nobody ever heard about it. They were so busy that they’ve put it in a freezer and forgot it until the San Francisco Earhtquake unleashed ist wrath upon the miserable mortals, and by a supernatural force defrosted that tape and sent it off to Germany where some crazy TESTAMENT/ EXODUS maniacs were fantasizing about travelling back in time. Back to the future and forward…travelling in time, Steve Khur, Philip Rath and Co. Stopped the clocked back in June 87 and rushed to San Fransisco to immortalise the cult. So REPENT came on the world, released a couple of demos that brought the circle mosh pits back to life…We are now 12th of February 1987, Valentine’s Day and you got your heart beating faster than a hammer…with REPENT presenting live, right in front of you, their latest opus “Disciple of decline” available on CD but also on BLUE and BLACK vinyl. All hails Paul Baloff! You got the balls to do it!